Aktuelles

30-jähriges Bestehen beim Backhausfest gefeiert

 

Beim diesjährigen 24. Backhausfest auf Auretsche Hob wurde das 30-jähriges Bestehen gefeiert.

Der Nachmittag begann mit den Darbietungen des Nachwuchses auf den der Verein sehr stolz ist,

wie der 1. Vorsitzende Werner Linne betont.

Mit sechs Schülern startete im Frühjahr eine neue Blockflötengruppe,

die an diesem Nachmittag ihren ersten Auftritt hatte.

Ein Bild, das Kind, Boden, Person, drinnen enthält.

Mit sehr hoher Zuverlässigkeit generierte Beschreibung

Darauf folgte die die U-21-Gruppe, die Klara Kaiser leitet.

In dieser Besetzung spielen die Musiker, die sich in der Ausbildung befinden.

Ein Bild, das drinnen, Person, stehend, Boden enthält.

Mit sehr hoher Zuverlässigkeit generierte Beschreibung

Anschließend folgte ein Platzkonzert der Erfurtshäuser Musikanten, welches die Ehrungen und einem Rückblick auf die Geschichte des Vereins umrahmte. Die Musiker hatten ein kleines abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Unter der Leitung von Mark Adel wurden unter anderem die bekannten und beliebten Titel „Böhmischer Traum“ und „Von Freund zu Freund“ vorgetragen.

Zum ersten Mal zur Aufführung kam das Medley „Blues Brothers“ und „Der Schwarzwälder“, eine Polka bei dem Bertram Rhiel die Solostimme am Tenorhorn gekonnt präsentierte.

Ein Bild, das Person, Gebäude, Personen, Boden enthält.

Mit sehr hoher Zuverlässigkeit generierte Beschreibung

Folgende Mitglieder wurden für Ihre Verdienste im Verein geehrt:

Gründungsmitglieder Klara Kaiser, Werner Linne, Bertram Rhiel und Norbert Riehl

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft: Steffen Fuhrmann, Antonia Köhler, Gabi Linne,

Margarete Loth, Barbara Ludwig, Regina Opitz, und Thorsten Preis

Ein Bild, das Person, stehend, darstellend, Gruppe enthält.

Mit sehr hoher Zuverlässigkeit generierte Beschreibung

 

Stadtfeuerwehrtag in Maulbach

 

Ein Bild, das Person, Mann, Gebäude, Boden enthält.

Mit sehr hoher Zuverlässigkeit generierte Beschreibung

Ein großer Festzug der freiwilligen Feuerwehren zog durch Maulbach anlässlich des Stadtfeuerwehrtages.

Für die passende Marschmusik sorgten die Erfurtshäuser Musikanten.  

 

Gottesdienst an der Mariengrotte Erfurtshausen

 

Am Sonntag, den 25.06. 2017 fand im Patoralverbund Amöneburg eine Sternwallfahrt zur Mariengrotte in Erfurtshausen statt. Die Teilnehmer hatten sich früh morgens von Amöneburg, Rüdigheim, Roßdorf und Mardorf auf den Weg gegeben, um einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Musikverein Erfurtshausen begleitet. In Anschluss an den Gottesdienst gab es unterhalb der Grotte an der Schutzhütte Bratwurst vom Grill für die Gäste.

Dabei spielten die Erfurtshäuser Musikanten noch ein kleines Ständchen .

 

 

Schön wars beim 60-jährigen Geburtstag der Musikkapelle Niederklein
Der Musikverein Erfurtshausen spielte beim Sternmarsch und auf der Bühne im Festzelt

Bei strahlendem Sonnenschein hatte die Musikkapelle Niederklein einen großartigen musikalischen Nachmittag zu Ihrem Jubiläum. Begonnen wurde mit einem Sternmarsch aller mitwirkenden Kapellen zum Festzelt.

Im Anschluss wurde auf dem Festplatz unter der Leitung von Wilhelm Schnücker zwei gemeinsame Märsche gespielt, bevor es im Festzelt weiterging.

Alle Kapellen trugen mit Ihren Liedbeiträgen zu einem schönen Nachmittag für alle Fans der Blasmusik bei.

 

Kirchenkonzert am 12.02.2017

Projekt1

Die Kirche St. Michael in Erfurtshausen war bis auf den Platz besetzt zum Konzert des Musikverein Erfurtshausen. Die Musiker hatten ein abwechslungreiches Programm zusammengestellt. Neben Chorälen aus dem Gotteslob waren Musikstücke aus Film und Musicals zu hören. Das Konzert stand unter dem Thema „ Die Himmel rühmen…“

Begonnen hat das Konzert mit „Laudate omnes gentes“ gefolgt von eine klassischem Stück für Posaunenchöre

„Tut mir auf die schöne Pforte“ und natürlich von Ludwig van Beethoven „Die Himmel rühmen“

Das Konzertstück „Cloud(iu)s- der Wolkenmann“ beschrieb in seinen verschiedenen Sätzen die Wetterformen wie Wind, Schnee, Regen, Sonne. Dabei kamen besonders viele unterschiedliche Percussioninstrumente zum Einsatz.

Es folgten bekannte Titel wie „Nessaja“ aus dem Musical Tabaluga, die Titelmelodie von „Winnetou“,

„Gabriellas Song“ aus dem Film Wie im Himmel, „Cinderellas Dance“ aus Drei Nüsse für Aschenbrödel und Hinterm Horizont von Udo Lindenberg. Zwischen diesen Konzertstücken wurden Lieder aus dem Gotteslob vorgetragen, bei denen die Zuhörer zum Mitsingen eingeladen wurden.

Die intensive Probenarbeit wurde mit viel Applaus belohnt.

 

 

Neujahrsblasen 2016

Neujahr16-1

Auch in diesem Jahr zog der Musikverein am Neujahrstag durch Erfurtshausen

und brachte den Bewohnern ein kleines Ständchen.

In diesem Jahr reihten sich auch zum ersten Mal die Nachwuchsmusiker Max Schiele, Theresa Rhiel, Pauline Hein, Jasmin Rhiel, Xenia Fuhrmann und Madeleine Preis in das Orchester ein.

Neujahr16-2

 

 U21 spielt beim Volkslauf des SVE

SVE-U21

 

Die U21 hatte am Samstag, den 20.06.2015, im Rahmen des Volkslaufes des SV Erfurtshausen am Sportplatz in Erfurtshausen in diesem Jahr ihren ersten Auftritt.

Wer sich die MusikerInnen genauer betrachtet hat, hat sicherlich bemerkt, dass sich die U21 “verjüngt” hat. So konnten seit dem Winter 5 neue Musikerinnen am Flügelhorn, Tenorhorn und an der Klarinette (Pauline, Marlene, Xenia, Jasmin und Lilli) integriert werden. Vorher schon, im Laufe des letzten Jahres kamen bereits 2 neue Trompeter/innen (Max und Theresa) zum Jugendorchester dazu.

Einige Übungsstunden gingen diesem Auftritt voraus. Es galt, dass Repertoire, welches die U21 sich in den letzten Jahren erarbeitet hatte, dem Leistungsstand der Anfänger anzupassen und entsprechend zu ändern. So wurde der erste größere Auftritt am Samstag für alle zu einem aufregenden Erlebnis, welches die jungen MusikerInnen aber sehr gut gemeistert haben.

 

 Konzert in der Stiftskirche Amöneburgkonzert

Zum Abschluss des Kirchenjahres spielte der Musikverein Erfurtshausen am 22. November ein Konzert in der Stiftskirche Amöneburg. Dazu hatten die Musiker ein abwechslungsreiches Programm einstudiert.

Vom ganzen Orchester waren unter anderem die Stücke „Amen“

sowie „Give us peace“ in einer Bearbeitung mit zwei Solotrompeten zu hören.

Ein weiterer Teil des Konzertes waren Vorträge von verschiedenen Ensembles. Eine Gruppe wurde besetzt mit den Trompeten, eine weitere bestand aus Tenorhorn und Bariton und in einer dritten Gruppe spielten Posaunen mit Tuba.

Außerdem spielte eine kleinere Gruppe als Nachwuchsorchester die Liedbeiträge „Largo“ und „Circle of life“.

Zum Abschluss waren von allen Musikern noch die Titel „Tara´s theme“ die Titelmelodie des bekannten Films „Vom Winde verweht“und als Zugabe „Salzburg Impression“ zu hören.

 

 Faschingsumzug in Gießen

2014_2   2014_4

"Petrus muss wohl ein Narrhallese sein....", das war die Meinung aller Teilnehmer am diesjährigen Karnevalszug in Gießen. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 10°C schlängelte sich der Lindwurm ab 13.33 Uhr
durch die Gassen in Gießen. Wie immer mit dabei : der MV Erfurtshausen, der diesmal schon ganz vorne mit marschierte und so ohne große Zwischenfälle gegen 15:30 Uhr den ersehnten Zieleinlauf am Marktplatz absolvierte.
Die erstbeste Kneipe gehörte den Musikern, sodass kleinere Ansatzwunden mit kühlendem Nass versorgt werden konnten. Anschließend fuhr der MV gemeinsam nach Wittelsberg, um dort (es entwickelt sich mittlerweile zu einer schönen Tradition) einheimisches Nutzvieh, sowie deren Futter zu konsumieren -
dargereicht  auf silbernen Platten in Buffetform, zusammen mit schaumigen Erfischungsgetränken.
Alles in Allem: ein sehr schöner Sonntag im Vereinsleben des MV Erfurtshausen.

2014_1 2014_3 2014_5

 

 Neujahrsblasen 2014

Beim traditionellen Neujahrsblasen spielten in diesem Jahr zwei Nachwuchsmusiker aus den eigenen Reihen zum ersten Mal beim dieser Veranstaltung mit. Jonas Preis am Tenorhorn und Henrik Preis am Schlagzeug nehmen jetzt an den Proben des Orchesters teil und werden so immer mehr bei den Erfurtshäuser Musikanten aufgenommen.

Bisher wirkte der Nachwuchs im Orchester bereits bei kirchlichen Anlässen mit.

In diesem Jahr lockte das schöne Wetter viele Zuschauer auf die Straße.

neujahr14_1  neujahr14_2

 

 Jubiläum der Roßdorfer Musikanten

Im Oktober hatten die Roßdorfer Musikanten zu Ihrem 60 Jährigen Jubiläum eingeladen.

Es war ein stimmungsvoller Abend für alle Freunde der Blasmusik. Befreundete Kapellen brachten dem Jubiläumsverein ein Ständchen und die Erfurtshäuser Musikanten spielten zum Abschluss zum Tanz auf.

 

Roßdorf 1 (186)  Roßdorf 1 (165)

 

 Frühlingserwachen in Stadtallendorf

Im März fand in der Stadtmitte Stadtallendorf das Frühlingserwachen statt. Die Einzelhändler hatten zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Leider war an diesem Sonntag noch nicht viel vom Frühling zu sehen, aber man versuchte das Beste aus diesem verregneten Tag zu machen. Die Erfurtshäuser Musikanten trugen mit Ihrer Musik dazu bei. Geschützt vor dem Regen erfreuten Sie die Besucher mit Polka und Walzerklängen.

 

Stadtallendorf

 

 Faschingsumzug in Gießen 2013

Fasching 2013 a 

In diesem Jahr war der Musikverein Erfurtshausen wieder beim Faschingsumzug in Geißen dabei.

Bei herrlichem Sonnenschein waren viele Narren an der Strecke des Zuges.

Die Erfurtshäuser Musikanten unterhielten mit Marsch- und Stimmungsliedern.

Fasching 2013

 

Neujahrsblasen 2013

Traditionell zogen am Neujahrstag die Erfurthäuser Musikanten wieder durch Dorf.

An fünf verschiedenen Plätzen wurde den Bewohnern von Erfurtshausen ein Ständchen gebracht.

Dazu gehörte auch das Neujahrslied, welches früher in der Neujahrsnacht vor den Häusern gesungen wurden.

Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus.

2013neujahr

 

Backhausfest 2012

Am Samstag, den 01.09.2012 fand wieder das traditionelle Backhausfest statt. Im Jubiläumsjahr wurde es diesmal auf dem Platz am Bürgerhaus ausgerichtet. Für die Gäste wurde am Nachmittag wieder eine große Anzahl an selbstgebackenen Kuchen angeboten. Diese wurden von den Mitgliedern und Freunden des Musikvereins hergestellt.

 Für das Anheizen war der 2. Vorsitzende Steffen Fuhrmann verantwortlich.

Er wurde von den erfahrenen Backfrauen Rosa Linne und Maria Fuhrmann unterstützt.

In diesem Jahr hatte man für den Nachmittag noch weitere Nachwuchsorchester aus der Region eingeladen. Der 1. Vorsitzende Werner Linne freute sich, dass die Nachwuchsorchester aus Wetter und Mardorf der Einladung gefolgt waren. Das musikalische Programm wurden von dem eigenen Nachwuchsorchester U21 eröffnet und danach folgten die Gäste. In einer Umbaupause konnten auch die Blockflötengruppen des Musikvereins ihr Können zeigen.

back2012_a    back2012_b

 

Am Abend gab es wieder die beliebten Spezialitäten aus dem Backhaus.

Zur Unterhaltung spielte in diesem Jahr das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf. Sie unterhielten die Gäste mit einen umfangreichen Programm aus Märschen und Polkaklängen sowie mit Medleys aus der Pop-Richtung und Filmmusik, die mit viel Applaus belohnt wurden.

 

Kirmes in Erfurtshausen

mit 25-jährigen Jubiläum des Musikverein Erfurtshausen

gemeinsam mit dem 60-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr

Bericht aus der Oberhessischen Presse vom 16.07.2012

kirmes2012

Kommers am 16. Mai 2012

zum 25-jährigen Jubiläum des Musikverein Erfurtshausen

gemeinsam mit dem 60-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr

Bericht aus der Oberhessischen Presse Kommers

 

 

Erfurtshäuser Musikanten begrüßen

das Jubiläumsjahr 2012 mit Musik

neujahr2012

 

Musikverein Erfurtshausen spielte bei Reizjörges in Schröck

 

Am 1. Adventswochenende fand in Schröck auf Reizjöges Hof zum wiederholten Male ein Weihnachtsmarkt statt, beim dem der Musikverein Erfurtshausen schon oft mitwirkte. Am Sonntagnachmittag spielten zunächst die Nachwuchsmusiker U21 mit einem umfangreichen Weihnachtsprogramm.

U21_a       U21_b

Es wurden dabei unter anderem die Titel „Rudolph, the red-nosed Reindeer,  Feliz Navidad, In der Weihnachtsbäckerei und White Christmas“ vorgetragen. Die U21 stand unter der Leitung von Klara Kaiser. Die Besucher des Weihnachtsmarktes konnten während den musikalischen Darbietungen den Glühwein und Kinderpunsch, sowie Kaffee und Kuchen probieren. Ebenso waren auf Reizjörges Hof einige Ständen mit vielen kreativen Bastelarbeiten zu sehen.

In Anschluss an die U21 spielten dann die Erfurtshäuser Musikanten ein abwechlungsreiches Programm von Blasmusik und besinnlichen Weihnachtsklängen.

 

Einstimmung auf den Advent (Bericht aus dem Ohmtal-Bote)
Zur Einstimmung auf den Advent hatte die kfd Erfurtshausen am Sonntag, den 20. November 2011,

ins Bürgerhaus Erfurtshausen eingeladen.
90 Gäste verbrachten einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und leckerem Kuchen. Die Kindergruppen des Musikvereins Erfurtshausen erfreuten die Gäste mit Ihrem Flötenspiel.

Für die beiden jüngsten Spielerinnen, die 6 Jahre alt sind, war es der erste Auftritt.
ef217dd0e9
Im Nebenraum gab es eine Ausstellung mit Krippen aus verschiedenen Ländern (Mexiko, Peru, Karibik,Titicacasee, Venezuela, Burkina Faso, Äthiopien, Mali, Kenia) zu sehen. Die Krippen wurden von Dr. Annette Schick zur Verfügung gestellt. Für viele Bürger war es der erste Besuch im neueröffneten Bürgerhaus. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Pfarrkirche St. Michael bestimmt.

 

 

Textfeld: Backhausfest 2011

Am Samstag, den 03.09.2011 fand wieder das traditionelle Backhausfest „off Auretsche Hoob“ in Erfurtshausen statt. Um 15 Uhr ging es los mit Kaffee und Kuchen. Dafür hatten die aktiven Mitglieder und deren Angehörige und Freunde viele Hefekuchen mit Äpfeln, Zwetschgen, Streusel und Quark vorbereitet. Pünktlich und ofenwarm wurden sie aus dem Backhaus angeliefert. Nach dem Kaffee wurde das Programm der Erfurtshäuser Nachwuchsmusiker mit den einer Flötengruppe eröffnet. Emely Riehl, Dana Beier, Theresa Rhiel, Max Schiele und Chiara Kißling spielten ein paar Lieder aus ihrem Repertoire vor und erhielten dafür anerkennenden Beifall.

Darauf folgte das Nachwuchsorchester U21 unter der Leitung von Klara Kaiser. Das Nachwuchsorchester hat schon selbst ein großes Repertoire an Stücken einstudiert. Die Schüler befinden sich noch alle in der Ausbildung und einige nehmen bereits an den Proben des Musikvereins teil. Zum ersten Mal bei der U21 spielten in diesem Jahr auch die Schüler Annika und Hendrik Hübner, Yvonne und Anne Köhler sowie Hendrik Preis mit.

  Back_11a   Back_11b

In der Zwischenzeit wurden schon von vielen fleißigen Helfern die Spezialitäten für den Abend vorbereitet. Das Backhaus wurde nochmals angeheizt und am Abend wurden zweimal Speckkuchen, Äbilläbche, Hack und Würsten im Brotteig gebacken. Viele Gäste warteten schon geduldig, bis die Lieferungen aus dem Backhaus kamen.

Am Abend unterhielten das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Homberg mit Märschen, Polkas und Walzerklängen die Gäste.

Weiter Bilder vom Backhausfest in unserer Bildergalerie!

 

 

Textfeld: Brunnenfest in Homberg

Am Sonntag den 17.07.2011 waren die Erfurthäuser Musikanten zu Gast in Homberg/Ohm.

Das befreundete Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Homberg hatte zum Frühschoppen

auf dem Marktplatz eingeladen.

 Homberg

Trotz kräftigen Regens hatten sich Gäste im Festzelt eingefunden um ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Der Musikverein unterhielt die Gäste mit bekannten Polka-, Marsch- und Walzerklängen

und wurden dafür mit viel Applaus belohnt.

Als Gegenbesuch wurde das Blasorchester zum Backhausfest im September in Erfurtshausen eingeladen.

 

Textfeld: Kirmes in Erfurtshausen

Am Wochenende vom 08.-12 Juli 2011 fand in Erfurtshausen die traditionelle Kirmes statt.

Am Freitag begann die Veranstaltung mit einem Diskoabend im Festzelt.

Am Samstag wurden in Erfurtshausen Gäste aus der Partnergemeinde Chateau-Garnier begrüßt und gemeinsam bei Musik und Tanz wurde kräftig gefeiert.

DSCN0525   DSCN0528

Der offizielle Teil der Kirmes beinhaltete am Sonntagnachmittag ein Festakt zum Ringpartnerschaftstreffen.

Dazu wurden neben den französischen Freunden auch die Gäste auch Tragwein/Österreich und Tuoro sul Trasimeno/Italien begrüßt. Der Musikverein umrahmte diesen Festakt mit musikalischen Beiträgen.

Der Nachmittag endete mit einem Folklorenachmittag zum 40-jährigem Jubiläum der Volkstanzgruppe Erfurthausen.

Am Kirmesmontag spielten die Erfurtshäuser Musikanten zur Ehre der Verstorbenen der Gemeinde beim Kriegerdenkmal und auf den Friedhöfen.

Die Kirmes endete mit dem Frühschoppen, der bis in die Abendstunden dauerte.

Textfeld: Nacht der Blasmusik

Auch in diesem Jahr fand wieder im Rahmen des Kulturspektakels in Amöneburg die Nacht der Blasmusik statt. In der Ruine fanden sich viele Besucher ein, um einen stimmungsvollen Abend mit Walzer, Polka, Märschen sowie moderner Blasmusik zu hören. Das Programm begann mit den Rossdorfer Musikanten, dann folgte das Blasorchester der freiwilligen Feuerwehr Mardorf, und den ersten Teil beendete die Musikkapelle der Kolpingfamilie Amöneburg.

blasmusiknacht1     blasmusiknacht2

Nach einer kurzen Pause spielten die Erfurtshäuser Musikanten den Walzer „Clavelitos“, dann folgt die „Flößer Polka“, der Marsch „Zwei Rosen“ und der Titel „Darf ich bitten bei schöner Blasmusik. Es folgte das Blasorchester Homberg, das in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Nacht der Blasmusik mitwirkte.

Zum Ende der Veranstaltung spielte das Blasorchester Homberg noch gemeinsam mit dem Musikverein Erfurthausen. Dafür hatten die Musiker in vielen gemeinsamen Proben das Musikstück „Deutschlandbilder“ einstudiert. Der Titel beinhaltetet viele bekannte deutsche Volksweisen der zum Schluss mit „Gaudeamus igitur“ endet.

Zum Abschluss des Abends spielten alle Kapellen nochmals gemeinsam „In Harmonie vereint“.

 

Textfeld: Faschingsumzug 
in Gießen

giessen04  giessen03  giessen02

In diesem Jahr waren die Erfurtshäuser Musikanten wieder einmal beim Faschingsumzug in Gießen dabei. Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Zuschauer an der Zugstrecke. Mit Stimmungsliedern zogen die Musiker durch die Straßen. Wenn der Zug mal stockte, wurden von den Musikern zwischendurch Lieder zum Mitsingen und Mitschunkeln angestimmt, bevor man sich wieder mit Humpa täterä in Bewegung setzte.

giessen05  giessen06

 

Textfeld: Musikverein Erfurtshausen 
begrüßt das Jahr 2011 mit Musik

neujahr11c  neujahr11d

Auch im Jahr 2011 startet der Musikverein Erfurtshausen das neue Jahr mit Musik. In den Straßen von Erfurtshausen kamen viele Bewohner aus ihren Häusern, um mit den Musikern das neue Jahr zu begrüßen. Es wurde an den Stationen Ernstbach, Ecke Rosenstraße /Haarhäuserstraße, Ringstraße, am Platz und am Bürgerhaus eine Ständchen gespielt. Begonnen wurde jedes Mal mit dem Ansingen zum Neujahr, welches früher in der Neujahrnacht jedem Haus als Neujahrsbegrüßung gesungen.  Dazu wurden die Zuschauer eingeladen mit ein zustimmen. Danach folgten Polka und Walzerklänge bei denen sich die Zuhörer mit Glühwein und Kinderpunsch erfreuen konnten. Das Schlagzeug wird jedes Jahr auf einem Hänger transportiert, auf dem auch die Getränke für unterwegs Platz haben.

neujahr11f   neujahr11e

Das Wetter spielte in diesem Jahr gut mit. Die Temperaturen ließen die warmen Getränke gut schmecken aber dennoch war es nicht so kalt, sodass alle Instrumente bis zum Schluss spielfähig blieben. Wegen der Renovierung des Bürgerhauses ging es zum Abschluss in das Feuerwehrhaus, wo mein noch eine Weile bei Würstchen, kalten und warmen Getränken den Tag ausklingen lassen konnte.

 

 

 

 

Bericht aus der Oberhessischen Presse

 

Adventsmusik off Wannersch Hoob

image038

Musikverein Erfurtshausen und Blasorchester Mardorf

gemeinsam unterwegs in Buchenau

Am Samstag, den 18.09.10 hatte der Spielmannszug Buchenau zu einem Musikfest anlässlich des 25-jährigen Jubiläum eingeladen. Dabei wirkten unter vielen anderen Musikgruppen auch der Musikverein Erfurtshausen und das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf mit. Bei der Organisation für diese Veranstaltung bot sich an, dass die beiden Musikgruppen bereits die Reise dorthin in einem gemeinsamen Bus antreten konnten. Das hat es vorher nicht gegeben. Die Veranstaltung in Buchenau begann mit Parademärschen und Platzkonzerten verschiedener Kapellen im Ort. Im Anschluss daran fand ein Marsch aller Gäste zum Bürgerhaus unter der musikalischen Begleitung des Blasorchester Mardorf und dem Musikverein Erfurtshausen statt. Die Stimmung der Erfurtshäuser und Mardorfer war sehr gut und dies sorgte dafür, noch mehr aus diesem Nachmittag zu machen.

IMG_0007  IMG_0006

Kurz entschlossen entschied man sich auch die Marschmusik gemeinsam zu spielen. Ohne Probleme wurden ein paar Märsche gefunden, die beide Gruppen in ihrem Repertoire hatten. Da die Erfurtshäuser Musikanten ohne Dirigent unterwegs waren, übernahm die musikalische Leitung Benjamin Klingelhöfer der Dirigent des Blasorchester Mardorf. Bei der Ankunft am Bürgerhaus ließen die Musiker alle Gäste zur vorgetragenen Marschmusik vorbeiziehen. Auch das klappte wunderbar, dies zeigt, dass es in der Sprache der Musik keine Verständigungsschwierigkeiten gibt.

Im Bürgerhaus trugen alle musiklischen Gastgruppen ein kurzes Ständchen vor. Zu Beginn spielte der Jubiläumsverein Buchenau, der sich in den letzten Jahren zur Marching Band umstrukturiert hat.  Danach waren neben Erfurtshausen und Mardorf unter anderem die Stadtkapelle Wetter, der Posaunenchor Bracht, der Spielmannszug Biedenkopf und Gladenbach sowie die Grenzgangsmusikanten Goßfelden und Spielmanns- und Fanfarenzug Ronneburg zu hören, welche für ein abwechslungsreiches Programm sorgten. Der Abend endete mit einem musikalischen Zusammenspiel aller Musiker mit dem Marsch „Mit Sang und Klang“ und zum Abschluss „Preußens Gloria“. Bei der gemeinsamen Heimreise der Erfurthäuser und Mardorfer Musiker waren sich alle einig, dass man dies bei passender Gelegenheit wiederholen könnte.

 

Unser traditionelles Backhausfest

am 04. September 2010

“off Auretsche Hoob

 

Schon traditionell veranstaltet der Musikverein Erfurtshausen auch in diesem Jahr ein Backhausfest „off Auretsche Hoob“ in der Ringstraße 1.

Am Samstag, den 04. September 2010 um 15.00 Uhr geht es los mit Kaffee und Kuchen. Dafür haben die Mitglieder und Freunde des Musikvereins Hefeteigkuchen für das Backhaus vorbereitet. Belegt mit Äpfeln, Zwetschgen, Quark oder Streusel gibt es ein großzügiges Angebot an leckeren Kuchen, die frisch am Nachmittag im Backhaus gebacken werden. Am Abend vorher wird schon angeheizt, und bevor die Kuchen in den Ofen geschoben werden, sind schon die ersten Sauerteigbrote gebacken worden.

Das Unterhaltungsprogramm am Nachmittag vom Nachwuchs des Musikvereins gestaltet. Dazu werden die einzelnen Blockflötengruppen sowie die Glockenspiel- und Rhythmusgruppen etwas vortragen.

Im weiteren Programm sind die Nachwuchsbläser zu hören. In dem Nachwuchsorchester „U21“ wirken 18 Schüler mit. In der Ausbildung sind zurzeit 6 Trompeten, 5 Tenorhorn/Bariton, 3 Klarinetten, 2 Querflöten, 1 Posaune und 1 Schlagzeugschüler. Davon wirkten im letzten Jahr schon einige bei kirchlichen Anlässen des Musikvereins mit. Nach dem Backhausfest wird eine weitere Blockfötengruppe auf ein neues Instrument wechseln.  Das Backhausfest ist eine schöne Gelegenheit die Nachwuchsarbeit des Vereins zu präsentieren.

 

Während den Darbietungen am Nachmittag werden an anderer Stelle bereits die Vorbereitungen für den Abend getroffen. Der Brotteig wird vorbereitet und das Backhaus nochmals angeheizt. Von fleißige Helfern werden die Speckkuchen und Würstchen, Hack sowie Apfel im Brotteig vorbereitet. Ab ca. 19.00 Uhr werden diese Leckereien direkt vom Backhaus „off Auretsche Hoob“ angeliefert und dort angeboten. (Bilder gibt es in der Bildergalerie)

 

Feuerwehrdämmerschoppen in Mardorf

Im August findet in Mardorf schon viele Jahre ein Dämmerschoppen der Feuerwehr statt.

In diesem Jahr war der Musikverein Erfurtshausen zur musikalischen Unterhaltung am Samstagabend eingeladen. 

Als Unterstützung gesellte sich spontan unser Freund Richard dazu, der den Musikverein mit Gesang begleitete.

 

mardorf3

 

    mardorf2    mardorf1

 

Stadtfeuerwehrtag in Ober-Ofleiden

Der Musikverein Erfurtshausen wirkte in diesem Jahr beim Stadtfeuerwehrtag in Ober-Ofleiden mit.

Am Sonntag wurde der Festzug mit Marschmusik begleitet.

Im Anschluss an den Festzug spielte der Musikverein Erfurtshausen gemeinsam mit dem Blasorchester Homberg auf der Bühne im Festzelt.

ober